Das ZinsRezept

Verschiedene Zutaten und Erfahrung machen´s aus

Ohne kräftigen Wachstumsschub verliert ein Vermögen im Laufe der Zeit an Substanz –

mit negativen Folgen für den Lebensstandard.

Wir beraten Sie gern hinsichtlich der passenden Zutaten.

Regelmäßige Erträge für die kleinen Freuden des Alltags

Fünf Mal pro Jahr zusätzliche Erträge generieren - durch Ausschüttungen

Das ZinsRezept - Ausschüttungsportfolio

Eine beispielhafte Darstellung

Grundüberlegung des Ausschüttungsportfolios:

  • Erzielung mehrerer Ausschüttungen pro Jahr
  • Die Anlagemischung soll ausgewogen ausgerichtet sein.
  • Kombination verschiedener Anlageklassen zur Verringerung von
    Wertschwankungen
  • Nutzung von Zinsen, Dividenden und Mieteinnahmen
  • Ergänzung um einen Aktienfondssparplan

Chancen und Risiken

Die Chancen im Einzelnen

  • Nutzung von Ertragschancen internationaler Aktien-, Renten-, Währungs-, Rohstoff- und Immobilienmärkte unter Berücksichtigung eines positiven Risiko-Ertrags-Verhältnisses
  • Durch aktives Management und die Risikostreuung von Anlageklassen wird eine Erwirtschaftung von Zusatzerträgen angestrebt
  • Breite Streuung des Anlagekapitals auf verschiedene Anlageklassen führt tendenziell zur Verringerung von Wertschwankungen
  • Das Vermögensmanagement im Investmentfonds wird als Sondervermögen behandelt, das heißt, im Fall einer Insolvenz der Investmentgesellschaft oder der Depotbank geht das
    Fondsvermögen nicht in die Konkursmasse ein, sondern bleibt eigenständig erhalten
  • Sie nutzen das ausgewiesene Wissen des Fondsmanagements von Union Investment
  • Bei gleichbleibenden Sparraten vom Durchschnittspreiseffekt profitieren: Durch die unterschiedlichen Einstiegszeitpunkte werden bei niedrigen Kursen mehr, bei höheren weniger Fondsanteile gekauft

Die Risiken im Einzelnen

  • Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur Verfügung steht, als insgesamt eingezahlt wurde
  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner
  • Einzelfondsspezifische Risiken, können z.B. sein: Wechselkursrisiko, erhöhte Kursschwankungen und Verlustrisiken bei Anlage in Schwellen- bzw. Entwicklungsländer möglich, Fondsanteilwert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds und/oder der verwendeten Techniken ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf, erhöhte Kursschwankungen durch Konzentration des Risikos auf spezifische Länder und Regionen (politische und wirtschaftliche Einflüsse) und Konzentration des Risikos auf einen bzw. wenige Emittenten möglich

 

Chancen und Risiken Fondssparpläne

Die Chancen im Einzelnen

  • Ertragschancen ohne eigenen Aufwand: Fondssparplan-Kunden lassen Experten für sich arbeiten. Die Fondsmanager von Union Investment beobachten und analysieren die Märkte und investieren dementsprechend in aussichtsreiche Branchen und Unternehmen oder andere Anlagemöglichkeiten
  • Hohe Flexibilität bei Änderungswünschen während der Ansparzeit (Sparbetrag kann grundsätzlich jederzeit geändert, ausgesetzt oder dynamisiert werden. Fondsanteile können teilweise oder komplett verkauft werden)
  • Bei gleichbleibenden Sparraten vom Durchschnittspreiseffekt profitieren: Durch die unterschiedlichen Einstiegszeitpunkte werden bei niedrigen Kursen mehr, bei höheren weniger Fondsanteile gekauft
  • Regelmäßiges Sparen bietet die Chance zum langfristigen Vermögensaufbau
  • Breite Risikostreuung: da in einen Fonds investiert wird, verteilt sich das mögliche Risiko im Gegensatz zu einem einzelnen Wertpapier auf eine Vielzahl verschiedener Wertpapiere
  • Einzelfondsspezifische Chancen, können z.B. sein: Teilnahme an Kurssteigerungen der internationalen Aktienmärkte, Teilnahme an Kurssteigerungen von Renten europäischer Emittenten oder Euro-Rentenmärkten, tendenzielle Verringerung von Wertschwankungen bei Kombination aus Aktien und Renten

Die Risiken im Einzelnen

  • Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur Verfügung steht, als insgesamt eingezahlt wurde
  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner
  • Einzelfondsspezifische Risiken, können z.B. sein: Wechselkursrisiko, erhöhte Kursschwankungen und Verlustrisiken bei Anlage in Schwellen- bzw. Entwicklungsländer möglich, Fondsanteilwert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds und/oder der verwendeten Techniken ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf, erhöhte Kursschwankungen durch Konzentration des Risikos auf spezifische Länder und Regionen (politische und wirtschaftliche Einflüsse) und Konzentration des Risikos auf einen bzw.
    wenige Emittenten möglich


Rechtliche Hinweise

Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken der Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Anlagebedingungen, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos in deutscher Sprache über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG erhalten. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf der Fonds. Die Inhalte dieses Werbematerials stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch die Bank noch die individuelle, qualifizierte Steuerberatung. Dieses Dokument wurde von der Union Investment Privatfonds GmbH mit Sorgfalt entworfen und hergestellt, dennoch übernimmt Union Investment keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.
Stand aller Informationen, Darstellungen und Erläuterungen:
03. Januar 2020, soweit nicht anders angegeben.
Ihre Kontaktmöglichkeiten:
Union Investment Privatfonds GmbH
Weißfrauenstraße 7
60311 Frankfurt am Main
Telefon 069 58998-5450
Telefax 069 58998-9000
www.union-investment.de