Fragen und Antworten

Gemeinsam mehr erreichen

Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder bzw. Vertreter beider Häuser im August 2017 für eine Fusion gestimmt. Der Beschluss sieht die Zusammenlegung zum 01.01.2018 vor. Wir planen die Neugestaltung so einfach und komfortabel wie möglich für Sie zu vollziehen.

Was bedeutet das jetzt für Sie? Für Sie ändert sich nur wenig!

 

Behalte ich meinen Berater?

Ihr gewohnter Ansprechpartner in allen Fragen rund um Geld und Vorsorge bleibt Ihnen selbstverständlich erhalten. Wie bisher auch werden einzelne Berater die verbesserten Möglichkeiten von Weiterbildung und betrieblichem Aufstieg nutzen. Dann kann es natürlich zu einem Berater-/Ansprechpartnerwechsel kommen.

Behalten Verträge und Karten auch nach der Fusion Ihre Gültigkeit?

Ja, alle Verträge gelten unverändert weiter.

Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG Leinebergland bekommen automatisch im Juli 2018 eine neue VR-BankCard (girocard) mit der neuen Kontonummer zugeschickt. Bis dahin können Sie unverändert die bisherige VR-BankCard (girocard) einsetzen.

Alle Kreditkarten (MasterCard und Visa) bleiben bis zum auf der Karte angedruckten Laufzeitende unverändert gültig.  

Ab wann kann ich Bankgeschäfte auf allen Filialen im neuen Geschäftsgebiet tätigen?

Ihre Bankgeschäfte können Sie nach der „technischen“ Fusion, also ab dem 25.06.2018 an unseren Standorten tätigen.

Ändert sich durch die Fusion meine Kontonummer oder Bankleitzahl?

Wir werden alle Kontonummern auf einen einheitlichen Standard bringen. Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG Leinebergland erhalten neue Kontonummern bzw. IBAN und die Bankleitzahl 27893760. Sie erhalten hierzu ein Anschreiben.

Ändert sich die E-Mail-Adresse bzw. Internetadresse der Bank?

Für Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG Leinebergland lautet die neue E-Mail-Adresse info@myvoba.com und die neue Internetadresse www.myvoba.com. Beide Adressen bestehen bereits und können ab 25. Juni 2018 auch von den Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG genutzt werden.

Kontonummernumstellung

Im Zuge der technischen Fusion werden Sie als Kunde der Volks-und Raiffeisenbank eG Leinebergland am 23. Juni 2018 Ihre neue Kontonummer und die neue Bankleitzahl 27893760 erhalten, ebenso Ihre neue IBAN, die „Kontonummer“ im europäischen Zahlungsverkehr. Wir werden Ihnen die neuen Daten per Brief mitteilen.

Was passiert mit den Kontonummern, der Bankleitzahl und der IBAN?

Kontonummern: Die Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG Leinebergland erhalten neue Kontonummern. Alle Kunden erhalten einen Brief mit den neuen Daten.  

Bankleitzahl: Die Bankleitzahl lautet ab dem 23.06.2018 für alle Kunden 27893760.

IBAN: Kontonummer und Bankleitzahl sind Bestandteile der IBAN, die für den europäischen Zahlungsverkehr benötigt wird. Daher ändert sich auch die IBAN.

Ausland-Zahlungsverkehr: Partner im Ausland müssen durch Sie auf die neue Nummer hingewiesen werden.

Übergangsfrist: Selbstverständlich werden auch Zahlungen, die noch mit alter Kontonummer oder IBAN eingehen, umgesetzt und gebucht. (Übergangszeitraum von 24 Monaten)

Wo finde ich anschließend die neue Kontonummer?

Die neue Kontonummer finden Sie ab dem 25.06.2018 neben dem Anschreiben auf den folgenden Unterlagen:

  • Kontoauszug
  • Internetbanking
Was passiert mit erteilten Einzugsermächtigungen (z.B. Stadtwerke/ Telekom)?

Zahlungen werden weiterhin ausgeführt und automatisch umgerechnet. Inlandsaufträge mit alter IBAN werden in einer Übergangsphase von 24 Monaten automatisch auf die neue IBAN  weitergeleitet. Die Benachrichtigung vieler Zahlungsempfänger erfolgt kostenlos durch uns, hierzu gehören Energieversorger, Telekom, Versicherungen, Finanzämter usw.

Am Ende der Seite unter "Downloads" finden Sie eine Tabelle, in der wir alle Unternehmen gelistet haben, die von uns informiert wurden.

Was wird mit der VR-BankCard (girocard)?

Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG Leinebergland bekommen automatisch im Juli 2018 eine neue VR-BankCard (girocard) mit der neuen Kontonummer zugeschickt. Bis dahin können Sie unverändert die bisherige VR-BankCard (girocard) einsetzen.

Wichtig:

  • Am Umstellungswochenende, Freitag, 22.06.2018 bis Samstag, 23.06.2018, sind Verfügungen an Geldautomaten (Volksbank und Fremdinstitute) sowie ec-cash-Zahlungen nur eingeschränkt möglich. In dieser Zeit stehen auch die SB-Terminals und Kontoauszugsdrucker nur eingeschränkt zur Verfügung.
Was geschieht mit den Kreditkarten?

Die Karten behalten weiter ihre Gültigkeit und können wie bisher verwendet werden.

Was geschieht mit den Daueraufträgen?

Daueraufträge, die Sie auf Ihrem Konto bei uns im Hause beauftragt haben, werden automatisch und kostenlos umgestellt. Daueraufträge, die Sie von fremden Instituten beauftragt haben, bitten wir Sie innerhalb der Übergangsfrist von 24 Monaten zu ändern.

Kann ich Zahlungsvordrucke/ Schecks noch weiter verwenden?

Im Rahmen der Übergangsfrist von 24 Monaten können Vordrucke mit alter IBAN noch weiter verwendet werden. Formularbestände sollten zeitnah erneuert werden.

Was geschieht mit den Briefbögen oder Rechnungsvordrucken, die noch die alte Kontonummer enthalten?

Rechnungsvordrucke und Briefbögen mit alter IBAN können für eine Übergangszeit von 24 Monaten weiter genutzt werden. Bei Neubestellung von Brief- und Rechnungsbögen geben Sie bitte die neue IBAN & BIC an.

Ändert sich die Depot-Kontonummer?

Die Umstellung der Depotkontonummer erfolgt automatisch.

Behalten bestehende Verträge weiterhin Ihre Gültigkeit?

Ja. Mitgliedschaften, Sparbücher, Kreditverträge oder sonstige Urkunden bleiben gültig.

Onlinebanking

Die Onlinefiliale erreichen die Kunden der Volks-und Raiffeisenbank eG ab dem 23.06.2018 über www.myvoba.com. Was Sie bei Ihrem Zahlungsverkehrsprogramm beachten müssen, erfahren Sie hier.

Ändert sich etwas im Online-Banking/ Internetbanking/ Brokerage?

Internet-Banking-Nutzer können wie bisher arbeiten. Allerdings erfolgt das Login ab dem 23.06.18 für alle Kunden über die Homepage www.myvoba.com. Der Internetbanking-Link lautet dann https://www.myvoba.com/banking-private/entry. Die Persönliche Identifikationsnummer (PIN), der VR-Netkey sowie der Alias bleiben erhalten. OnlineBanking-Nutzer müssen nach der technischen Zusammenführung die geänderte IBAN in das jeweilige Zahlungsverkehrsprogramm einpflegen.

Was ist bei meinem Zahlungsverkehrsprogramm zu beachten?

Wir haben Hilfethemen zur Umstellung in unseren Zahlungsverkehrsprogrammen VR-Networld und ProfiCash unter "Downloads" (s.u.) für Sie zur Verfügung gestellt. Sollten Sie eine andere Software nutzen, wenden Sie sich bitte bei Fragen zu den nötigen Programmeinstellungen an den Lieferanten/Hersteller Ihrer Software.

Wann wird umgestellt?

Am Umstellungswochenende stehen das Banking und Brokerage von Freitag, dem 22.06.2018 ca. 20 Uhr bis Samstag, 23.06.2018 nachmittags nicht zur Verfügung.