Qualitätssiegel auch für Vorsorgeberatung

Weitere TÜV-Zertifizierung in der Kundenberatung bei der Volksbank in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Einbeck, Langelsheim und Seesen

Sicherheit, Fairness, Weitblick … gerade in turbulenten Zeiten, wie diesen, stehen diese Begriffe ganz oben im Erwartungskatalog eines Bankkunden.

 

Dabei begegnen uns Änderungen jeden Tag, angefangen mit Steuergesetzen, wie der Abgeltungssteuer oder der Pendlerpauschale, globalen Krisen, Konjunkturbewegungen, bis hin zu Änderungen in der persönlichen Situation eines jeden Einzelnen, die bisherigen Entscheidungen erneut – manchmal ungewollt - auf den Prüfstand stellen.

Für die Volksbank in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Einbeck, Langelsheim und Seesen ist die Sicherheit ihrer Kunden und Mitglieder, aber auch die Region in der sie zuhause ist, von höchster Bedeutung.

„Dass die Absicherung von Kundeneinlagen bei uns weit über den europäischen Standard hinausgeht, ist für uns eine Selbstverständlichkeit“, so Vorstandsmitglied Wolfgang Keunecke. „Bei Fragen stehen unsere Berater jederzeit zur Verfügung – rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Vorsorge- und Finanzberatern, Vermögens- und Firmenkundenbetreuern (Tel. 05381-9177-0)“.

 

Da Änderungen, wie gesagt, fast immer ihre Berücksichtigung einfordern, steht für die Volksbank in Seesen ein ausgefeiltes, gutes Konzept an der Spitze aller Überlegungen. Dies gilt insbesondere im Bereich der Vorsorge. Dazu gehört nicht nur die Alters- und Pflegevorsorge, sondern auch die Planung von Zielen und Wünschen, und vor allem die Sicherheit in den Wechselfällen des Lebens.

 

In die Fachkompetenz ihrer Beraterinnen und Berater hat die Volksbank in Seesen seit Jahren kontinuierlich investiert, um den berechtigten Erwartungen ihrer Kunden gerecht zu werden. Dies und die guten Erfahrungen mit der TÜV-Zertifizierung für die Baufinanzierung im letzten Jahr, sowie des hervorragenden Feedbacks der Kunden und Mitglieder der Bank, hat die Volksbank ermuntert, in diesem Jahr die Qualität in der Vorsorgeberatung durch die Beraterinnen und Berater der Volksbank mit Unterstützung des TÜV Saarland zu prüfen und zertifizieren zu lassen.

 

Von Februar bis Juni 2008 haben zwölf Beraterinnen und Berater der Volksbank in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Langelsheim und Seesen bereichsübergreifend an der Qualifizierung zu „Geprüften Vorsorgeberatern“ durch den Genossenschaftsverband Norddeutschland teilgenommen und die Prüfung abgelegt. Ende September war die Qualitätsprüfung durch den TÜV Saarland in Person des TÜV-Prüfer, Herrn Dipl.-Ing. Franz Dernoschek, erfolgreich abgeschlossen.

Nach dem Erweiterungsaudit im Jahr 2014 kam der Bereich Einbeck hinzu. Seit dem darf die Volksbank das zweite TÜV-Zertifikat für Geprüfte Kundenberatung führen und kann somit neben der TÜV-geprüften Baufinanzierung auch die TÜV-geprüfte Vorsorgeberatung für alle Kunden über alle Segmente hinweg anbieten – von der Finanzberatung über die Vermögensbetreuung bis zur strategischen Betreuung von Firmen- und Geschäftskunden.

Dabei steht die persönliche Situation des Kunden im Vorgrund aller Überlegungen. Die Volksbank analysiert die persönliche Situation der Kunden unter Berücksichtigung früher bereits getroffener Entscheidungen und erstellt ein umfassendes Konzept mit Tipps und Hilfestellungen, die eine gute, sachgerechte und objektive Entscheidung ermöglichen. Und das entsprechend dem strengen Standard des TÜVs.

Gut für die Bankkunden, da auf den unabhängigen Beratungsprozess des TÜVs aufgebaut wird und der TÜV die mögliche Produktauswahl und die Qualität der Ausbildung der Beraterinnen und Berater der Volksbank in Seesen umfassend geprüft und für gut befunden hat.

„Für den TÜV“, so Franz Dernoschek, “ stehen die Verbraucherinteressen und der Verbraucherschutz – also die der Kunden im Vordergrund“.

„Das sehen wir ganz genau so. Bisher war unsere Volksbank in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Einbeck, Langelsheim und Seesen die einzige Bank in ihrem Geschäftsgebiet, die die TÜV- geprüfte Baufinanzierung angeboten hat. Die weitere TÜV – Zertifizierung für das Vorsorgekonzept ist eine Weiterentwicklung auf dem Weg sich von Konkurrenzinstituten hinsichtlich der Qualität in der ganzheitlichen Beratung abzuheben“, so Vorstandsmitglied Wolfgang Keunecke.